Superlearning Business Intensivseminare  


Superlearning Methode           Englisch          Französisch           Termine und Preise           Presse           Impressum

Datenschutzerklärung

1. Einleitung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb des Online- und Dienstleistungsangebots von "Die LernBrücke - Erwin Zwirner, in dieser Erklärung bezeichnet als „wir“, „uns“, „unser“ oder "Die LernBrücke".

Ihr Vertrauen in unseren sorgfältigen und verantwortungsvollen Umgang mit Daten ist uns wichtig. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

2. Verantwortlicher

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist:

Die LernBrücke - Erwin Zwirner

Lilienweg 8

88677 Markdorf

mail: info@die-lernbruecke.de

tel.: +0049 (7544) 909020


Datenschutzbeauftragter:
Erwin Zwirner
E-Mail: erwin.zwirner@die-lernbruecke.de
Telefon: +49 (7544) 909020

3. Datenverarbeitung auf unserer Internetseite

3.1 Logfiles

Beim Besuchen unserer Webseite werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst und in Serverprotokollen („Logfiles“) gespeichert. Diese Daten umfassen den verwendeten Browsertyp und -version, das genutzte Betriebssystem, aktuelle Bildschirmgröße, Herkunftsquelle Ihres Besuchs, Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) und Zugriffszeitpunkt.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Die Daten werden nur für diesen Zweck erhoben und in keinem Fall weitergegeben. Es findet keine Zuordnung zu Personen oder Verknüpfung mit anderen Informationsquellen statt. Die Server-Logfiles werden für 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen und zu verwahren, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine gesetzes- oder vertragswidrige Nutzung hinweisen.

3.2 Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kurze Datenpakete, die als Zwischenspeicher für Webseiten dienen und von Ihrem Browser auf dem Endgerät abgelegt werden. Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Cookies, die von Die LernBrücke. im Rahmen der Webseitenverarbeitung erzeugt werden (First-Party-Cookies), dienen dem Zwecke einer Funktionsbereitstellung innerhalb der LernBrücke.-Website, z.B. das Ermöglichen eines dauerhaften Benutzer-Login oder das Merken von Benutzer-Präferenzen. Drittanbieter, deren Dienste G.I.T. in die Webseite eingebunden hat, erzeugen selbstständig Cookies (First- oder Third-Party-Cookies), die z.B. die anonyme Traffic-Analyse oder die Teilnahme am Werbenetzwerk ermöglichen. Details dazu finden sich im folgenden Kapitel "Dienste von Drittanbietern".

Das Setzen von Cookies als technisches Hilfsmittel sowie der Einsatz von Partnern für nutzerbasierte Werbung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung, zur Reichweitenmessung, sowie der Vermarktung und des wirtschaftlichen Betriebs unserer Dienste.

Sie können die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihrer Browsersoftware verhindern und die Verwendung von Cookies grundsätzlich deaktivieren. Gegebenenfalls führt dies zu einer eingeschränkten Funktionalität der Website. Möglichkeiten zur gezielten Deaktivierung von Diensten finden Sie im folgenden Kapitel "Dienste von Drittanbietern".

3.3 Dienste von Drittanbietern

Google

Diese Website nutzt im folgenden aufgeführte Online-Services, die von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt werden. Dabei verarbeitet Google pseudonymisierte Nutzungsdaten in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten. Zu keinem Zeitpunkt werden von G.I.T. personenbezogene Daten oder Daten, die auf Ihre Identität Rückschlüsse zulassen, an Google übermittelt. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir als Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, findet eine Datenübertragung an einen Server von Google in den USA statt. Google hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

Google Analytics

In unserem Internetauftritt nutzen wir zur Optimierung und Analyse unseres Online-Angebots Google Analytics. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um die Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet: Besuchte Webseite, Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer), Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt), Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Personenzuordnung möglich ist), Technische Informationen (Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung) sowie Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind). Diese Informationen fließen in eine statistische Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität ein.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen als wiederkehrender Besucher erkannt werden können. Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung, Google Analytics zu deaktivieren:

Google Remarketing

Wir verwenden die Remarketing-Funktion von Google. Dadurch kann Ihnen auf geeigneten Werbeplätzen auf anderen Websites personalisierte Werbung ausgespielt werden, die darauf basiert, welche Interessen Sie auf unserer Website gezeigt haben. Google Remarketing verwendet Cookies, um Sie beim Besuch von Webseiten aus dem Werbenetzwerk wiederzuerkennen.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung, die Remarketing-Funktion zu unterbinden:

Google AdWords mit Conversion-Tracking

Diese Website setzt die Werbe-Komponente Google AdWords und dabei das Conversion-Tracking zur zielgerichteten Bewerbung unseres Angebots ein. Falls Sie auf eine von Google geschaltete G.I.T.-Anzeige klicken, wird auf Ihrem Endgerät ein sogenanntes Conversion-Cookie mit einer Ablaufzeit von 30 Tagen erzeugt. Dieses Cookie dient einer Zuordnung zur auslösenden Anzeigenkampagne, nicht zur Identifikation Ihrer Person. Sollten Sie im weiteren Verlauf Ihrer Recherche bestimmte Seiten unseres Internetauftritts besuchen - z.B. das Kontaktformular - und das Conversion-Cookie noch seine Gültigkeit besitzen, können sowohl wir als auch Google dies als einen Erfolg der Werbekampagne auswerten. Dieses Feedback ermöglicht uns, unser Werbebudget zu optimieren. Weder wir noch Dritte, die ebenfalls Google-AdWords einsetzen, werden durch diesen Mechanismus in die Lage versetzt, Sie zu identifizieren.

Sie können das Conversion-Tracking unterbinden, indem Sie im vorigen Abschnitt zu Google Analytics das Opt-Out-Cookie aktivieren.

Google Fonts

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Um die damit verbundene Ladezeit zu verkürzen, wird eventuell bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut, bei dem technisch bedingt ihre IP-Adresse übermittelt wird.


3.4 Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten (z.B. Online-Formular oder E-Mail) Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

4. Erhebung von Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, soweit diese zur Vertragsanbahnung, Vertragserfüllung, Aktualisierung von Bestandsdaten oder Ausgestaltung eines Rechtsverhältnisses mit G.I.T. erforderlich sind. Der Umfang beschränkt sich auf die benötigten Angaben zur Durchführung der beauftragten Dienstleistung. Diese Daten werden ausschließlich für den jeweiligen Zweck verarbeitet und im Kontext der Geschäftsbeziehung genutzt.

4.1 Art der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.B. Name, Firma, Anschrift)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummer)
  • Inhaltsdaten (z.B. Einstufungsergebnisse, Feedbacks)
  • Abrechnungsdaten (z.B. Abrechnungsstelle)
  • Kommunikationsdaten (z.B. Gesprächsnotizen)
  • Nutzungsdaten (z.B. Webseiten-Login, Übungsprotokolle)

4.2 Zweck der Verarbeitung

  • Beantwortung von Anfragen und Erstellung von Angeboten
  • Erbringung von Beratungs- und Einstufungsdienstleistungen
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen und sonstige Vertragserfüllung
  • Zurverfügungstellung des Onlineangebots
  • Abrechnung
  • Marketing und Reporting

4.3 Aufbewahrungsdauer

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Ihre personenbezogenen Daten werden daher nur so lange gespeichert, wie dies zur Erreichung der ursprünglichen Zwecke erforderlich ist bzw. wie es gesetzliche Mindestaufbewahrungsfristen vorsehen. Nach Wegfall des Verwendungszweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig zum Jahreswechsel gesperrt oder gelöscht.

4.4 Weitergabe an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn

  • Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt,
  • es ist zur Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich oder
  • es ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Seminarhotels

Sofern Sie die Teilnahme an einem offenen Training gebucht haben, reservieren wir für Sie am Veranstaltungsort ein Hotelzimmer. Dabei ist es erforderlich, dem Hotel Ihren Namen und den Namen Ihrer Firma zu übermitteln.

Trainer

In Vorbereitung auf das Training erhält der durchführende Trainer eine Liste der Teilnehmer, die Ihren Namen, den Namen der Firma und Kontaktdaten enthält. Diese Informationen stehen dem Trainer nur für die Dauer des Trainings zur Verfügung.

Ihr Arbeitgeber

Sofern Ihre Teilnahme durch Ihr Unternehmen organisiert oder finanziert wird, übermitteln wir zum Zwecke der Planung und Abrechnung Ihren Namen und das gebuchte Training an die beauftragende Abteilung und zuständige Abrechnungsstelle.

5. Sicherheit

Die LernBrücke schützt die von Ihnen anvertrauten Daten fortlaufend durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen vor unbefugtem Zugriff, Manipulation oder Verlust.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL über HTTPS).

6. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Sie haben jederzeit das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten.

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf sofortige Löschung Ihrer Daten. Unter Umständen bleiben davon offline archivierte Datensicherungsbestände ausgenommen. In jedem Fall lässt sich eine Einschränkung der Datenverarbeitung erwirken, die eine Nutzung der Daten für weitere Zwecke sperrt.

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

7. Aktualisierungen

Da durch neue Technologien, neue Services und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden können, behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen. Zum Zeitpunkt Ihres erneuten Besuchs gilt dann die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung.

Version 1 vom 01.02.2019