Superlearning   Business English   -     Firmeninternes Englisch Intenseminar am Bodensee bei Air Liquide


Home            Superlearning Methode           Englisch           Französisch           Termine           Einstufungstest           Impressum


Superlearning English - Super Englisch lernen!

Superlearning Englisch Intensivseminar bei der LernBrücke

OPERA-Einführung in Englisch! Das war der erste Schock für uns Pilot Key User, der nächste folgte sogleich: Damit wir unsere Kenntnisse auffrischen und uns zukünftig unbefangener artikulieren können, bekamen wir das Angebot für einen Crash-Kurs. Eine Woche lang von morgens bis abends englisch sprechen - das hörte sich zunächst erschreckend an. Selbstzweifel machten sich breit. Würde das tief vergrabene Schulenglisch reichen? Würden wir uns balmieren und in Grund und Boden schämen?

Die “suggestopädische Methode” so steht’s in userem Zertifikat zerstreute unsere Zweifel ziemlich schnell. Nachdem wir uns  (noch etwas holprig) auf Englisch vorgestellt hatten, sollten wir uns selbst fiktive Namen und Berufe geben - was schon fpr erste Heiterkeit sorgte. Englisch “around the clock”. Nach diesem Motto ging’s weiter. Morgens verteilte Trainer Andy Tete von Popsongs. Diese wurden zwei-, dreimal laut gelesen und dann - von zehn “Schülern” plus Trainer gemeinsam gesungen. Dann der Schreck: “Bilden Sie zwei Gruppen und schreiben Sie den Tet aus dem Gedächtnis nieder. Wieder Zweifel, aber es klappte. Weitere Lektionen behandelten neue und(oder vergessene Worte und Redewendungen sowie Grammatik
Zeit zum Essen! Selbstverständlich wurde auch dabei die Konversation in Englisch gehalten - und von Ma(h)l zu Ma(h)l flüssiger. Während der Mittagspause stiegen wir alle elf in drei Autos, um eine kleine Sightseeing-Tour
in die nächste Umgebung zu machen. Natürlich wurde alle Eindrücke in Englisch weitergegeben!

Nach der Rückkehr war “Relaxation” angesagt. Wir platzierten uns so bequem wie möglich auf Matten und hörten die am Morgen gelesene Lektion mit den Übersetzungen sehr intensiv von einer CD.Natürlich spielten wir auch immer wieder Rollenspiele: Vorstellungsgespräche, Telefonate mit Kunden, Frage- und Antwortspiele (Was machst du am liebsten im Urlaub? Was macht dein
Mann/Kollge/deine Frau/Tochter jetzt gerade? Und Abendprogramm gab es auch: Wir sahen “The Pink Panther” im Original und spielten “Trivial Pursuit” - natürlich auch in Englisch. Der Gewinner bekam übrigens die DVD “Fluch der Karibik”. Die hätten alle gern gewonnen, besonders die Mädels /wg. Johnny Depp und/oder Orlando Bloom).

Unser Resümee: Die Methode des “Superlearning English” führte dazu, dass wir sogar an unserem einzigen “freien Abend, als wir alle gemeinsam in die “Stadt” gingen, auch dort noch immer englisch miteinander gesprochen haben. Die Scheu zu sprechen haben wir verloren. Genau das sollte das Ergebnis dieses Kurses sein: Ziel erreicht!

Ruth Fuhrmann, Kundenbetreuung Prozesskunden Region Nord

_______________________________________________________

Die LernBrücke in Friedrichshafen am Bodensee.

Business English und Französisch Trainings und Coaching
Individuell. Flexibel. Erfolgreich

Kontakt: Die LernBrücke      Erwin Zwirner      Karlstrasse 13        88045 Friedrichshafen      E-mail: erwin.zwirner@ die-lernbruecke.de”        +0049 (0) 7544 24683